Über die GUM


Ziele und Aufgaben

Die Gesellschaft für Umwelt-Mutationsforschung e. V. (GUM)

  • führt Spezialist/-innen auf dem Gebiet der Umwelt-Mutationsforschung zusammen,
  • bietet regelmäßige Veranstaltungen für den Erfahrungsaustausch,
  • fördert die Zusammenarbeit in der experimentellen Mutationsforschung und verwandten Gebieten,
  • ermöglicht die Kontaktpflege von Fachleuten bei Behörden, in der Industrie und den Universitäten,
  • knüpft und pflegt Beziehungen zu verwandten Organisationen im In- und Ausland.

Vorteile für Mitglieder

Mitglieder der GUM profitieren von

  • vielfältigen Kontakten zu Spezialist/-innen des Fachgebiets im deutschsprachigen Raum,
  • dem intensiven Erfahrungsaustausch mit Kolleg/-innen aus Forschung, Industrie und Behörden,
  • der internationalen Einbindung durch die automatische Mitgliedschaft in der
    European Environmental Mutagen Society (EEMS)
  • GUM-Tagungen und GUM-Workshops für den fachlichen Austausch und die persönliche Kommunikation,
  • aktuellen Informationen aus dem Fachgebiet und aus der GUM im regelmäßig erscheinenden GUM-Rundbrief,
  • finanzieller Unterstützung für junge Wissenschaftler durch Tagungsbeihilfen und ermäßigte Tagungsbeiträge.

Jetzt Mitglied werden!  oder  Mehr Informationen?


International vernetzt

Die GUM ist die deutschsprachige Sektion der European Environmental Mutagen Society (EEMS). GUM-Mitglieder sind automatisch Mitglieder der EEMS.